Zurück

FB Rechnungsprüfung

Seite durchblättern:

Fachbereich Rechnungsprüfung

Der Fachbereich Rechnungsprüfung (FB 14) ist die örtliche Prüfeinrichtung der Stadt Halle (Saale). Er ist dem Geschäftsbereich des Oberbürgermeisters organisatorisch unterstellt, nur verwaltungsintern tätig und bearbeitet keine Bürgerangelegenheiten. Die Rechnungsprüfung ist grundsätzlich innerhalb ihrer Prüfungstätigkeit unabhängig und nicht an Weisungen gebunden. Zur Vermeidung von Interessenkonflikten dürfen Prüferinnen und Prüfer keine anderen Aufgaben innerhalb der Verwaltung wahrnehmen.

Die Rechnungsprüfung hat gemäß § 140 KVG LSA folgende Aufgaben:

  • Prüfung des Jahresabschlusses und des Gesamtabschlusses
  • Prüfung der Jahresabschlüsse der Eigenbetriebe und Anstalten des öffentlichen Rechts, nach Maßgabe des § 142 KVG LSA
  • laufende Prüfung der Kassenvorgänge und Belege zur Vorbereitung der Prüfung des Jahresabschlusses
  • Überwachung des Zahlungsverkehrs der Kommune und ihrer Sondervermögen
  • Prüfung von Vergaben

Neben diesen gesetzlichen Aufgaben können der Rechnungsprüfung durch den Stadtrat weitere Aufgaben übertragen werden. Mit Stand 06/2022 sind das die folgenden Aufgaben:

  • Prüfung von Verwendungsnachweisen bei Fördermitteln
  • Bericht über die Prüfung des Verwendungsnachweises der den Fraktionen zur Selbstbewirtschaftung zugewiesenen Mittel je Wahlperiode
  • jährlicher Bericht über die erstellten Prüfungsberichte der Rechnungsprüfung
  • jährlicher Bericht über die extern vergebenen Gutachten

Darüber hinaus berät die Rechnungsprüfung die Verwaltung zu allen Fragestellungen im Zusammenhang mit prüfungsrelevanten Vorgängen und steht außerdem in der städtischen Projektarbeit beratend zur Seite. 


 

Wegweiser

Fachbereich Rechnungsprüfung

Am Stadion 5
06122 Halle (Saale)

zum Stadtplan 

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Fachbereich Rechnungsprüfung
06100 Halle (Saale)

Fachbereichsleiter

Herr Simeonow

0345 221-2500 

0345 221-2502

E-Mail