Zurück
Seite durchblättern:
Seite 2 / 5

Der kommunale Umwelttag

Der kommunale Umwelttag fand am 25. Juni2022 von 10 bis 16 Uhr auf dem Marktplatz statt, zu dem die Stadt Halle (Saale) alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen hatte.. 

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz stellte dieses Jahr den Umwelttag unter das Motto: "Natürlich Klima schützen: Moore, Wälder und Meere erhalten!"

Folgende Akteure nahmen teil:

  • MDV Mitteldeutscher Verkehrsverbund GmbH
  • Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt
  • Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt mit LENA GmbH
  • Fachbereich Umwelt
  • DLZ Klimaschutz
  • Verband Naturpark "Unteres Saaletal"
  • ADFC
  • Greenpeace
  • Tierschutz Halle
  • Naturschutzbund Deutschland Regionalverband Halle/Saalkreis e.V. (NABU)
  • Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V. (UfU)
  • Mobility Center GmbH
  • Die Linke Stadtverband Halle
  • AOK-Sachsen-Anhalt
  • Stadtwerke Halle GmbH (EVH, HWS, HAVAG, SWH)
  • Landesverwaltungsamt
  • Klimabündnis Halle (Saale)
  • Fridays for Future Halle
  • Volt Sachsen-Anhalt

Was war los?

Beratung zu den ÖPNV-Angeboten in Mitteldeutschland, Energieberatung und Energiesparmaßnahmen, Blühflächenpatenschaften, Abfallberatung, Tipps zu Wanderrouten im Naturpark, E-Mobilität, E-Bike-Verleih, Information zur Klimagerechtigkeit, Aufforstung, Klimawandel und Klimaanpassung, Carsharing u.v.m.

Kinderunterhaltung:

ÖPNV-Wissensspiel "Bahn dir deinen Weg", Bastel- und Malstraße für Kinder, Popcornstand, Geschicklichkeitsspiel der "Heiße Draht" 

Hintergrund zum Tag der Umwelt:

In Erinnerung an die Eröffnung der Konferenz der Vereinten Nationen zum Schutz der Umwelt am 5. Juni 1972 in Stockholm haben die Vereinten Nationen den 5. Juni zum jährlichen "Tag der Umwelt" erklärt. Alle staatlichen und kommunalen Stellen sind seitdem aufgerufen, diesem Appell zu folgen und Veranstaltungen durchzuführen, die zum umweltbewussten Verhalten in der Bevölkerung beitragen. Auf der 6. Bund-Länder-Umweltminister-Konferenz im Jahr 1976 beschloss auch Deutschland dieser Aufforderung zu folgen. Die Mitglieder des Vereines "Ökologische Arbeitsgruppe (ÖAG) Halle beim Evangelischen Kirchenkreis" waren 1983 die ersten Vorreiter, die den "Tag der Umwelt " nutzten, um Missstände in der kommunalen Umweltpolitik aufzudecken. Ein Informationsmarkt zum Tag der Umwelt wurde erst nach 1990 von der Stadtverwaltung und den Umweltvereinen und –verbänden organisiert. Im Jahr 2003 wurde der Umwelttag mit dem Fahrradtag zusammengelegt. Diese Bündelung der Umweltschutzaktivitäten hat sich in den letzten Jahren bewährt, so dass sich fast alle Akteure für die weitere Zusammenlegung der beiden Aktionstage ausgesprochen haben.

 

Umwelttag 2022

Bildergalerie startenBildergalerie startenBildergalerie starten
Klicken Sie auf ein Bild, um die Galerie zu starten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wegweiser

Fachbereich Umwelt

Neustädter Passage 18
06122 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Fachbereich Umwelt
06100 Halle (Saale)

Ansprechpartner

Frau Spott

0345 221-4658

0345 221-4667

E-Mail

Öffnungszeiten

Dienstag

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung

Weitere Informationen