Zurück
Seite durchblättern:
Seite 1 / 8

Willkommen auf dem Hochwasserlehrpfad der Stadt Halle (Saale)

Guten Tag, lassen Sie sich herzlichst einladen, unseren  Hochwasserlehrpfad  der Stadt Halle (Saale) zu besuchen. Acht verschiedene Standorttafeln entlang der Hochwasserschutzanlagen (HWSA) Gimritzer und Passendorfer Damm (Deich Halle-Neustadt) bieten Ihnen interessante Einblicke in frühere Hochwasserereignisse und getroffene Schutzmaßnahmen in unserer Stadt.

Tafel 1 Hochwasser in Halle Neustadt an Pferderennbahn, Eissporthalle und Gimritzer Damm

 

Häuser, Bäume und WasserLuftaufnahme Stadt Halle (Saale) Juni 2013 (Quelle: MZ Verlag, Andreas Stedtler)

Am 05.06.2013 um 5.45 Uhr erreichte das Hochwasser mit 8,16 m, Pegel Trotha  seinen  Höchststand. Das Hochwasser an Elbe, Mulde, Saale und Weißer Elster verursachte im Juni 2013 über zwei Milliarden Euro Schäden in Sachsen-Anhalt.

Wegbeschreibung mit einer SkizzeIn ca. zwei Stunden können Sie durch die erholsame Auenlandschaft an der Saale den Spuren vergangener Hochwasserereignisse des Flusses folgen. Entdecken Sie historische Hochwassermarken und genießen Sie ruhig eine gemütliche Pause am Peißnitzhaus, um Ihre Kräfte zu stärken. 

 In Zusammenarbeit und mit freundlicher Unterstützung:

   

 

Wegweiser

Fachbereich Umwelt

Hansering 15
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale) 
Fachbereich Umwelt 
06100 Halle (Saale)

Ansprechpartner

Herr Johannemann

0345 221-4678

0345 221-4667

E-Mail

Öffnungszeiten

Dienstag

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch

geschlossen

Donnerstag

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung
 

Weitere Informationen:

SPI GmbH Quartiersmanagement

Kennwort "Pro Deich"

Zur Saaleaue 51 a
06122 Halle (Saale)
 

Ansprechpartner:

Herr Hinderer

ProDeich@gmx.de