Zurück

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 66 / 89

Eröffnung der Landesausstellung „Die Welt der Himmelsscheibe von Nebra - Neue Horizonte"

(halle.de/ps) Der Fund der mehr als 3.600 Jahre alten Himmelsscheibe von Nebra hat die Erforschung einer ganzen Epoche der menschlichen Vorgeschichte beeinflusst. Die Ergebnisse der rund 20-jährigen Forschungsarbeit werden ab dem 4. Juni 2021 im Landesmuseum für Vorgeschichte, Richard-Wagner-Straße 9, in der Landesausstellung „Die Welt der Himmelsscheibe von Nebra – Neue Horizonte" präsentiert. In einer einzigartigen Verknüpfung von Naturwissenschaft, Archäologie, Gesellschaftstheorie und Kunst vermittelt die Schau ein facettenreiches Bild der frühen Bronzezeit. Neue Funde und Befunde aus Sachsen-Anhalt sowie hochkarätige Leihgaben aus dem In- und Ausland lassen die faszinierende und überraschend vernetzte Welt der Himmelsscheibe von Nebra auf anschauliche Weise lebendig werden.

Die Ausstellung läuft bis 9. Januar 2022 und ist Dienstag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen zur Ausstellung im Internet auf halle.de und unter: www.landesmuseum-vorgeschichte.de.

28.05.2021

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links