Zurück
Seite durchblättern:
Zurück

Dienstleistungen

Beglaubigung von Unterschrift/Handzeichen auf Vorsorgevollmacht/Betreuungsverfügung

Beschreibung der Dienstleistung

Die Akzeptanz einer durch Sie erteilten Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung kann durch eine öffentliche Beglaubigung Ihrer Unterschrift bzw. Ihres Handzeichens erhöht werden. Eine solche Beglaubigung kann durch eine*n Notar*in oder die Betreuungsbehörde der Stadt Halle (Saale) erfolgen. Die jeweilige Urkundsperson vergleicht Identität und Unterschrift und versieht das entsprechende Dokument mit einem Beglaubigungsvermerk und Dienstsiegel.

Eine Beglaubigung von Unterschriften/Handzeichen durch die Betreuungsbehörde ist möglich für eine:

 
Über die jeweils hinterlegten Links können Sie sich ein Muster für eine Vorsorgevollmacht oder eine Betreuungsverfügung vom Bundesministerium der Justiz als PDF-Datei herunterladen.

Gebühr

  • 10,00 € pro Beglaubigung (Barzahlung)
  •  die Beratung/Information zu den o. g. Themen ist kostenlos

Erforderliche Unterlagen

  • Originaldokument mit Datum, Ort und Unterschrift/Handzeichen
  • persönliches Erscheinen der vollmachterteilenden Person
  • Vorlage eines gültigen Ausweisdokuments durch die vollmachterteilende Person

zusätzliche Hinweise

  • Um Terminvereinbarung wird vorab gebeten.

Rechtsgrundlagen

 

zuständige Stelle

Team Betreuungsbehörde

Stendaler Straße 7
06132 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Telefon: 0345 7726641

Telefon: 0 15154469

Faxnummer: 0345 7704767

Sprechzeiten

Mo: nach Vereinbarung

Di: 09:00 - 12:00 und 13:00 - 17:30 Uhr

Mi: nach Vereinbarung

Do: nach Vereinbarung

Fr: nach Vereinbarung