Zurück
Seite durchblättern:

Registrierung als Wahlhelfer/in in Halle (Saale) zur Europawahl und Kommunalwahl am 26. Mai 2019

Die Wahlhelfer sind am Wahltag in der Stadt Halle (Saale) in einem Wahllokal als Vorsteher/in, Stellvertreter/in, Schriftführer/in oder Beisitzer/in ehrenamtlich tätig. Der gesamte Wahlvorstand ist für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl und die Feststellung des Wahlergebnisses zuständig. Für Ihren Einsatz in den o. g. Funktionen erhalten Sie vom Wahlamt ausführliches Informationsmaterial. Weiterhin werden Schulungen zur Wahlhelfertätigkeit angeboten. Diese werden durch Schulungsinformationen auf www.halle.de ergänzt.

Als Wahlhelfer/in können alle wahlberechtigten Bürger/innen eingesetzt werden. Für die ganztägige Tätigkeit in einem Wahlvorstand zu den bevorstehenden Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 wird für die Wahlvorsteher ein Erfrischungsgeld in Höhe von 51 EUR ausgezahlt. Alle anderen Mitglieder des Wahlvorstandes erhalten ein Erfrischungsgeld in Höhe von 41 EUR.

Falls sich Ihre Kontaktdaten seit der letzten Registrierung geändert haben, geben Sie bitte hier Ihre alten bei uns registrierten Daten an.


Geben Sie nachfolgend bitte Ihre aktuellen Kontaktdaten ein












 flexibel einsetzbar
 gewünschter Einsatzort:

 Vorsteher/in
 Stellvertrer/in
 Schriftführer/in
 Beisitzer/in

Von meinem Widerspruchsrecht auf Verarbeitung oder Nutzung meiner Daten habe ich Kenntnis genommen (§ 4 des Europawahlgesetzes i. V. m. § 9 Abs. 4 Bundeswahlgesetz und § 12 Abs. 6 Kommunalwahlgesetz Sachsen-Anhalt).


 

Alle mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.