Zurück
Seite durchblättern:
Seite 3 / 7

Neustadt in Zahlen - Statistik

Geografischen Angaben

Gesamtfläche Neustadt 979,2 Hektar
unterteilt in vier Stadtviertel  
Nördliche Neustadt 211,2 Hektar
Südliche Neustadt 238,8 Hektar
Westliche Neustadt 236,6 Hektar
Gewerbegebiet Neustadt 292,5 Hektar

 

Die Neustadt hat in ihrer eine Ost-West-Ausdehnung eine Länge von 5,6 km. In Nord-Süd-Richtung erstreckt sie sich über 3,4 km. Der Granauer Berg am westlichen Ende der Neustadt ist mit 133,4 Metern über NHN die höchste Erhebung. Der höchste geografische Punkt mit 139,3 Metern über HNH liegt an der Stadtgrenze auf der B 80 Richtung Eisleben. Tiefster Punkt im Stadtteil ist der Bruchsee mit einer Höhe von 78,5 Meter über NHN. 

Einwohnerentwicklung bis 2014 

Schon drei Jahre nach der Grundsteinlegung wohnten 1967 fast 13.000 Menschen in der Neustadt. In den folgenden Jahren stieg die Einwohnerzahl rasant. Mehr als 93.000 Menschen lebten hier in den 1980er Jahren. Danach verringerte sich zirka 20 Jahre lang die Bevölkerung zunächst allmählich. Ende der 1990er Jahren aber setzte ein massiver Einwohnerrückgang ein, der sich erst ab 2009 wieder abschwächte. Trotz dieser Verluste leben heute fast 20 Prozent der halleschen Bevölkerung in der Neustadt.

  

Mitte der 1990er Jahre kamen die ersten Zuwanderer aus dem Ausland nach Halle. Viele von ihnen fanden in der Neustadt ihren neuen Wohnort. Der Anteil ausländischer Mitbürgerinnen und Mitbürger, die heute in der Neustadt leben, liegt über zehn Prozent. Er verteilt sich in den Stadtvierteln unterschiedlich und ist in der südlichen Neustadt am höchsten. 

Der gravierende Bevölkerungsrückgang führte zu einer Veränderung der Altersstruktur. In den Anfangsjahren lag der Altersdurchschnitt in der Neustadt weit unter 30 Jahren. Selbst bis zur Wende war der heutige Stadtteil auf Grund der Altersstruktur eine „junge“ Stadt. Der dramatische Einwohnerverlust ab Mitte der 1990er Jahre blieb aber nicht ohne Folgen. So liegt das Durchschnittsalter heute - 50 Jahre nach der Grundsteinlegung - bei ca. 47 Jahren.

 

 

In den kommenden Jahren wird der Anteil der Bevölkerung „65 Jahre und älter“ weiter ansteigen. Diese Entwicklung hat eine wohnungspolitische Dimension in Bezug auf die Haushalte und Wohnungsgrößen. Darüber hinaus wird sich der Anteil der Bevölkerung mit Migrationshintergrund auf Grund der aktuellen Flüchtlingskriese erhöhen.

 

Wegweiser

Fachbereich Planen

Hansering 15
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Fachbereich Planen
06100 Halle (Saale)

Ansprechpartner

Stadtplanerin
Frau Hoffmann

0345 221-4742

0345 221-4893

E-Mail