Zurück
Seite durchblättern:
Seite 5 / 7

Radweg Nordstraße

Vorhaben:
Neubau eines Radweges entlang der Nordstraße in Halle (Saale)

Objekt:
Radwegeverbindung im Zuge der Nordstraße

Lage:
Stadtteil Heide-Nord/ Blumenau
Nordstraße zwischen der Ortslage Lettin und Halle-Kröllwitz

Bauherr:
Stadt Halle (Saale)

Leistungen:
Straßen- und Wegebau

Baubeginn:
voraussichtlich 3.Quartal 2020

Bauende:
voraussichtlich 3.Quartal 2021 
 

Kurzbeschreibung des Projektes

Die Stadt Halle beabsichtigt die Herstellung einer ca. 1.650 m langen Radwegverbindung zwischen dem Stadtteil Halle/Lettin und der südlichen Bebauungsgrenze am signalisierten Knotenpunkt Dölauer Straße/ Brandbergweg /Nordstraße. Die Nordstraße ist eine Hauptnetzstraße mit ca. 16.000 Kfz pro Tag und die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 50 km/h. Hieraus ergibt sich der Bedarf für eine sichere Radverkehrsanbindung zwischen den Stadtteilen Heide-Nord, der Ortslage Lettin und Kröllwitz an das Stadtzentrum.

Im Bereich der Einmündung Nord-/Waldstraße wird mit der Anlage eines kleinen Kreisverkehrs der Knotenpunkt an die Belange des täglichen Verkehrsaufkommens angepasst. Dieser wird verkehrssicher, umweltverträglich, wirtschaftlich und leistungsfähig gestaltet. Zur Querung des Knotenpunktes im Zuge der Nordstraße wird eine Querungshilfe/Mittelinsel für den nicht motorisierten Individualverkehr angeordnet. 

StraßengabelungBereich des zukünftigen Kreisverkehrs

Im Rahmen des vom Land Sachsen-Anhalt geförderten Ausbaus des Radwegenetzes zur nachhaltigen Mobilität – Radverkehrsanlagen und -infrastruktur erfolgt die Herstellung dieser ca. 1.650 m langen Radwegverbindung. Die Förderung wird umgesetzt aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur nachhaltigen Mobilität, Teilaktion Radwege.

Für das Vorhaben ist Grunderwerb im Bereich des rechtskräftigen Bebauungsplanes Nr. 145.1 für Verkehrsflächen und Ersatzpflanzungen erforderlich.

Radweg neben ener Straße mit Grünstreifen dazwischenBereich des zukünftigen Radweges 
 

Bauausführung

Die bauliche Realisierung erfolgt voraussichtlich ab Sommer 2020. Die Umsetzung der Maßnahme dauert nach derzeitigem Kenntnisstand ca.12 Monate.  

Verkehrsführung während der Bauzeit

Die Verkehrsführung während der Bauzeit erfolgt nach derzeitigem Kenntnisstand abschnittsweise, halbseitig und weitestgehend unter Aufrechterhaltung der bestehenden Verkehrsbeziehungen.

Umfang

Die Herstellung des Rad-/ Gehweges erstreckt sich auf ca. 1.650 m. Der Weg wird straßenbegleitend als ein Zweirichtungsweg ausgeführt mit einer Breite von 3,00 m. Die Trennung zur Fahrbahn der Nordstraße erfolgt mittels Bordanlage. Der Weg beginnt unmittelbar an der Bebauungsgrenze in Lettin. Der vorhandene Gehweg wird zurückgebaut und in Asphaltbauweise bis zur Einmündung Dölauer Straße an die die vorhandene signalisierte Querung für Rad- und Fußgängerverkehre geführt.

 

Wegweiser

Bauherr

Stadt Halle (Saale)

Fachbereich Bauen

Am Stadion 5
06122  Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Fachbereich Bauen
06100 Halle (Saale)

Fachbereichsleiterin

Frau Foerster

Ansprechpartner

Herr Sternagel
Sachbearbeiter Planung

0345 221-2403

0345 221-2417

E-Mail