Zurück
Seite durchblättern:
Seite 7 / 7

Radweg Dessauer Straße

Vorhaben:
Bau eines straßenbegleitenden Radweges entlang der Dessauer Straße zwischen Frohe Zukunft und Posthornweg in Halle (Saale)

Objekt:
Landesstraße 141

Lage:
Stadtteil Frohe Zukunft/ Mötzlich
Dessauer Straße zwischen Frohe Zukunft und Posthornstraße

Bauherr:
Stadt Halle (Saale)

Leistungen:
Straßen- und Wegebau

Baubeginn:
voraussichtlich Sommer 2020

Bauende:
voraussichtlich Sommer 2021
 

Kurzbeschreibung des Projektes

Die Dessauer Straße ist im beschriebenen Abschnitt Teil der Landesstraße L 141 und vermittelt die regionale Verbindung vom halleschen Zentrum in Richtung Norden  zur Anschlussstelle der A 14 bzw. zum Saalekreis.
In der Dessauer Straße besteht im Bereich zwischen der Endstelle der Straßenbahn in der Frohen Zukunft und Stadtgrenze keine verkehrssichere Radverkehrsführung. Lediglich eine Gehwegverbindung zu den Gewerbeeinheiten und zum ehemaligen Gewerbeamt besteht.

Im Rahmen des vom Land Sachsen-Anhalt geförderten Ausbau des Radwegenetzes zur nachhaltigen Mobilität – Radverkehrsanlagen und -infrastruktur soll der Bereich der Dessauer Straße  für den Radverkehr attraktiv gemacht werden und somit erschlossen werden. Die Förderung wird umgesetzt aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur nachhaltigen Mobilität, Teilaktion Radwege.
Grund hierfür ist die relativ hohe Kfz-Verkehrsstärke (ca. 10.000 Kfz pro Tag) und die fehlende Alternative für Radfahrer und Fußgänger zu diesem Bereich der Dessauer Straße. Da kein straßenbegleitender Radweg vorhanden ist, sind diese Verkehrsteilnehmer gezwungen, die Fahrbahn zu benutzen, was Verkehrsgefährdungen zur Folge hat.

Der Radweg wird straßenbegleitend angelegt. Dabei werden die verschiedensten Radwegarten ausgebildet. Wo die Möglichkeit besteht, werden separate Radweganlagen  geplant. Das betrifft vor allem den südlichen Bereich mit dem Einzugsbereich der Schule.  In der Fortführung werden Fahrbahnverbreiterungen für Radweganlagen durchgeführt.
Im Norden der Dessauer Straße wird die Radanlage, bedingt durch die vorhandenen Platzverhältnisse, als Zweirichtungsradweg  in dem bewaldeten Bereich geplant. Dazu ist Grunderwerb erforderlich.

Bereich des zukünftigen RadwegesBereich des zukünftigen Radweges 

 

Bauausführung

Die bauliche Realisierung erfolgt voraussichtlich im Sommer 2020. Die Umsetzung der Maßnahme dauert
 ca. 1 Jahr.

 

Umfang

Die Herstellung des Rad/ Gehweges erstreckt sich auf ca. 1 km. Der Radweg wird zum Teil als separate Radweganlage und zum Teil als markierter Radweg auf Fahrbahnniveau erstellt. Im Norden wird der Radweg auf der östlichen Straßenseite als Zweirichtungsradweg straßenabgesetzt geführt.
In der Planung sind die späteren Anschlüsse an das Stadtbahnprogramm im Süden sowie der Anschluss an das Vorhaben Straßenausbau L 141 durch das LSBB im Norden vorgesehen.

 

 Logoleiste: links Wappen Sachsen-Anhalt, daneben EU-Fahne Europäische Union, Logo EFRE mit Schriftzug Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

 

Wegweiser

Bauherr

Stadt Halle (Saale)

Fachbereich Bauen

Am Stadion 5
06122  Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Fachbereich Bauen
06100 Halle (Saale)

Fachbereichsleiterin

Frau Foerster

Ansprechpartner

Herr Mahler
Sachbearbeiter Planung

0345 221-2407

0345 221-2417

E-Mail