Zurück
Seite durchblättern:
Zurück

Kultur + Freizeit

Erholung
Events
Museen + Ausstellungen / Events

Kunstgarten in der Neuen Residenz

Kontaktinformationen

Domstraße 5
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Traumgarten 2018Im 1.500 Quadratmeter großen Innenhof der mehr als 500-jährigen Neuen Residenz versteckt sich ein beschaulicher Platz, der zum Verweilen uns Entspannen inmitten der Stadt einlädt. Und das besonders in der Zeit von den Händel-Festspielen bis Ende Juli, wenn der Innenhof unter fachlicher Anleitung von Mitarbeitern des Beruflichen Bildungswerkes in einen Kunstgarten mit blühenden Pflanzen und Sträuchern, Sitz- und Liegeflächen und Dekorationselementen umgestaltet wurde. Seit 2009 gestaltet der Berufliche Bildungswerk e.V. Halle-Saalekreis (BBW) einen thematischen Garten anlässlich der Händel-Festspiele, der sich zu einem wahren Besuchermagneten mit bis zu 125.000 Besuchern entwickelt hat. Gefördert wird die Gartenkunst durch das Jobcenter Halle (Saale). 40 Langzeitarbeitslose setzen das Gartenkonzept handwerklich um.

Der Aufenthalt im Garten wird durch ein musikalisches Angebot begleitet. Das Café bietet Erfrischungen und selbstgebackenen Kuchen.

 

2018: "Traumgarten – Gartentraum"

zwei Tonmasken mit Sprüchen auf runden Flächen davorLangzeitarbeitslose haben in über 14.800 Arbeitsstunden, inspiriert von Mythen und Geschichten, im Innenhof der Neuen Residenz Halle die Idee eines magischen Naturraums umgesetzt. Eingebunden in das historische Gebäudeensemble mit seinen Mauerbegrünungen und dem vorhandenen Pflanzen- und Baumbestand ist mit Mitteln des naturnahen Gestaltens unter Einsatz von Pflanzen, Blumen und Objekten eine Traumlandschaft entstanden. Arrangements zwischen Natur und dem Montieren und Collagieren ungewöhnlicher Objekte eröffnen dem Besucher überraschende, magische Begegnungen. Riesige Tierskulpturen stehen gravitätisch und erhaben inmitten der Gartenlandschaft, skurrile Vögel bevölkern die munter plätschernden Wasseranlagen. In den Bäumen schweben Traumfänger und sorgen, dem Glauben nach, unterstützt von Blumen in großer Vielfarbigkeit, für "gute" und "bunte" Träume. Dem Gartenthema und dem historischen Standort angepasste, eigens für den Traumgarten gebaute Besucherloungen laden zum Verweilen, Plaudern und zur Erholung vom Alltag ein.

Zeitgleich zum Sommergarten erwartet im großen  Festsaal, gelegen im Westflügel der Neuen Residenz Halle, die Ausstellung "Auf dem Weg zu 300 Jahre Königlich-Preußische Saline" vom 24. Mai bis 17. Juni 2018 ihre Besucher. In Vorbereitung des großen Jubiläums in der Salzstadt Halle haben mit Förderung durch das Jobcenter  Langzeitarbeitslose sich mit dem Thema auseinandergesetzt. Dabei lag der Schwerpunkt nicht nur in der Betrachtung der historischen Entwicklung bis zur Gründung der Königlich-Preußischen Saline im Jahr 1721, sondern auch auf der Analyse und Bewertung der Auswirkungen auf die ökonomischen und sozialen Strukturen der damaligen Zeit. Entstanden ist eine Ausstellung mit interaktiven Elementen und Installationen, die nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch Erwachsene in das Geschehen einbezieht.
Ausgerichtet an ausgewählten Themenschwerpunkten und einer außergewöhnlichen sowie originellen Aufgliederung der Ausstellungsflächen in begehbare Bereiche, die der geometrischen Struktur von Salzkristallen nachempfunden  sind, widmen sich die Ausstellungsakteure neben der historischen  Betrachtung auch einer technischen Darstellung von Soleförderung, Salzherstellung und Salzhandel. Dabei spielen die Traditionen und Bräuche der "Halloren" - Salzwirkerbrüderschaft im Thale zu Halle eine wesentliche Rolle.
Neben einer zeichnerischen, malerischen Interpretation der Themenbereiche auf der Grundlage alter Kupferstiche von Friedrich Hondorf (1628 - 1694) gibt es zahlreiche Aktionsfelder, in denen sich die Besucher bei der Förderung von Sole mittels handbetriebenem Schöpfbrunnen, beim Transport von Sole nach dem Prinzip einer Röhrenfahrt, dem Sieden von Salz  oder auch beim Stempeln von Motivmünzen ausprobieren können.

Die Ausstellung ist mit mobilem Charakter konzipiert und wird nach dem 17. Juni 2018 dem Förderverein Region Halle zur weiteren Verwaltung übergeben.

Der Sommergarten hat bis Dienstag, 31. Juli 2018, geöffnet. Die Ausstellung kann bis zum 17. Juni 2018 täglich von 10 bis 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei.
 

weißer Käfig und blaue PflanzenDie Gärten thematisieren die Zeit Georg Friedrich Händels: Anlässlich des 250. Todesjahres des Barockkomponisten (2009) war es der „Barockgarten“, 2010 die „Wasserspiele/Lebendiges Wasser“, 2011 der „Rosengarten“, 2012 ein Etagiere mit Früchten„Italienischer Landschaftsgarten“ mit mediterranem Flair, 2013 gab es einen "Kunstgarten", 2014 hieß das Thema "Lustgarten - Gartenlust" und 2015 standen im "Sonnengarten" neben Sommer und  Sonne Sonnenuhren im Mittelpunkt der thematischen Gartengestaltung. Nach dem "SommerNATURgarten" 2016 folgte 2017 "Paradiesgarten - Gartenparadies" und 2018 weckt das Motto "Traumgarten - Gartentraum" große Erwartungen und Neugierde.

Paradiesgarten - Gartenparadies 2017

Bildergalerie startenBildergalerie startenBildergalerie starten
Klicken Sie auf ein Bild, um die Galerie zu starten.

SommerNATURgarten 2016

Bildergalerie startenBildergalerie startenBildergalerie starten
Klicken Sie auf ein Bild, um die Galerie zu starten.

Sonnengarten 2015

Bildergalerie startenBildergalerie startenBildergalerie starten
Klicken Sie auf ein Bild, um die Galerie zu starten.

Kunstgarten und Gartenkunst 2013

Bildergalerie startenBildergalerie startenBildergalerie starten
Klicken Sie auf ein Bild, um die Galerie zu starten.

2013 gab es einen "Kunstgarten" - einen weißblühenden Garten mit 2.500 handbemalten Gehwegplatten und  20 abstrakt-modernen Skulpturen. Zum Teil ungewöhnliche Materialien wurden für den in apfelgrün, weiß, grau und schwarz gehaltenen Kunstgarten für Skulpturen und Dekorationen verarbeitet und überraschend arrangiert wie Pezzibälle, Vogelhäuschen für Wasserspiele, PVC-Rohre sowie Strumpfhosen in einer ausgefallenen Spanntechnik an den Sitzgelegenheiten.

Italienischer Landschaftsgarten 2012

Bildergalerie startenBildergalerie startenBildergalerie starten
Klicken Sie auf ein Bild, um die Galerie zu starten.

Öffnungszeiten

Sommergarten
24.05. - 31.07. 2018
täglich
10:00 - 21:00 Uhr

Salzausstellung
24.05. - 17.06.2018
täglich
10:00 - 18:00 Uhr

Der Eintritt ist frei

Kontakt

Berufliches Bildungswerk e.V. Halle-Saalkreis

Geschäftsführerin:
Iris Hillemann

 kontakt@bbw-halle.de

0345 564970